Details zur Netflix-Anime-Serie „Ghost in the Shell“.

Details zur Netflix-Anime-Serie „Ghost in the Shell“.

Neuigkeiten Ghost in the Shell Details zur Netflix-Anime-Serie

Netflix hat eine neue 3DCG-Anime-Serie bestellt, die auf dem Manga „Ghost in the Shell“ basiert

Netflix hat Ihre „Netflix Anime Adaptation“-Memes gehört und bringt die großen Geschütze heraus, um ihnen Einhalt zu gebieten.

Eine der bekanntesten Anime-Eigenschaften des westlichen Publikums bekommt bei Netflix neues Leben. Der Streaming-Gigant gab heute bekannt, dass er 2020 eine „wiedergeborene“ Ghost in the Shell-Serie zum Leben erwecken wird. Die Serie mit dem Titel „Ghost in the Shell: SAC_2045“ wird in 3DCG animiert und wird von Kenji Kamiyama und Shinji inszeniert Aramaki. Aramaki half bei der Entwicklung des 3DCG-Looks in Appleseed, während Kamiyama mit dem Ghost in the Shell-Universum vertraut ist, da er 2002 bei Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Regie führte. Beide Regisseure haben bereits mit Netflix an Ultraman gearbeitet, das im April erschien.

In den neuesten Nachrichten zu Ghost in the Shell: SAC_2045 (das erste Stück seit einer ganzen Weile) hat Netflix (via Variety) ein neues Bild veröffentlicht, das direkt unten zu sehen ist, von unserer neuen Motoko Kusanagi, die anscheinend jemanden fragt, der positioniert ist aus unserer Sicht, wenn sie Glück haben. – Na ja, Punk?

Die Ankündigung der Serie durch Netflix im Dezember enthüllte keine Details zur Handlung oder gab an, ob es sich um einen Neustart oder eine Fortsetzung handelt. Unabhängig davon, welchen Weg Ghost in the Shell: SAC_2045 nimmt, es wird eine bekannte Heldin involviert sein. Das Bild unten diente als erster Blick auf das neue Motoko Kusanagi.

Sie scheint nett zu sein.

Außerdem lesen  Wird Resident Evil: Infinite Darkness Staffel 2 stattfinden?

Ghost in the Shell ist eine der am längsten laufenden und bekanntesten Anime-Eigenschaften aller Zeiten. Beginnend mit dem Manga von Masamune Shirow aus dem Jahr 1989 spielt Ghost in the Shell in einer Cyberpunk-Zukunft, in der Menschen ein Cyberhirn haben, um mit Computern zu kommunizieren. Die Welt von Ghost in the Shell wurde für zahlreiche Animationsfilme und TV-Shows adaptiert und war in einem Fall ein Live-Action-Film mit Scarlett Johansson.

Netflix arbeitet hart daran, seinen Anime-Katalog aufzupeppen. Ghost in the Shell: SAC_2045 wird neben einer Live-Action-Adaption eines weiteren riesigen Anime-Objekts, Cowboy Bebop, existieren.

Alec Bojalad ist TV-Redakteur bei Den of Geek und TCA-Mitglied. Lesen Sie hier mehr von seinen Sachen. Folgen Sie ihm unter seinem kreativ benannten Twitter-Namen @alecbojalad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert